Restauration BMW R60-Gespann (Teil 1)

Restauration BMW R60-Gespann (Teil 1)

Wir haben uns vor langer Zeit entschlossen, eines unserer beiden BMW R60-Gespanne zu restaurieren. Da dies in unserer Freizeit geschieht, braucht es sehr viel Zeit. Wir versuchen so viele Teile wie möglich aufzuarbeiten, dennoch müssen diverse Neuteile beschafft werden. Für die Ersatzteilebeschaffung wird viel Geld benötigt, so dass wir nur nach und nach die benötigten Ersatzteile beziehen können, was die Restauration ebenfalls in die Länge zieht.

Wir wollen hier die Restauration so gut es geht in Bild und Text dokumentieren.
Die Solo-Maschine ist mittlerweile fast fertig gestellt und wir arbeiten am Seitenwagen. Nach und nach werden wir hier die einzelnen Bauabschnitte veröffentlichen.

An dieser Stelle muss ein riesen Dankeschön an unseren befreundeten, ehemaligen BMW-Zweirad-Meister (Leiter und Kfz-Meister einer BMW Motorrad-Niederlassung in Hamburg, der jetzt seinen Ruhestand genießt) gerichtet werden. Seine Unterstützung und das vermittelte Fachwissen mit vielen Kniffs und Tricks ist für uns von unschätzbaren Wert. Er ist auf alte BMW-Motorräder spezialisiert und hat sehr viele Stunden in den Aufbau des Krads, speziell in die Motor- und Getriebeinstandsetzung investiert. Danke!!!

2018-11-23T20:39:38+00:00 23. November 2016|Schrauberecke|