Infobox

14.03.2017

40 Jahre Motorradstaffel

Die Motorradstaffel feiert ihr 40 jähriges Jubiläum.

Mehr gibt es hier zu lesen »

 

 

26.07.2016

Presse vom HIT-Tag 2016

Sat.1 war mit einem Kamerateam beim HIT-Tag 2016 dabei und hat einen sehr schönen Bericht über die Veranstaltung verfasst.

Ein schönes Video von dieser schönen Veranstaltung.

Hier geht es zu dem Bericht »

 

 

09.03.2016

Neuer Sponsor

Wir freuen uns, dass wir einen weiteren Sponsor für uns gewinnen konnten.
Liqui Moly unterstützt uns mir Schmierstoffen, Additiven und Pflegeprodukten für unsere Motorräder.

Hier geht es zu Liqui Moly »

 

 

15.11.2015

Neue Fotos in der Galerie

In unserer Galerie sind Fotos von unseren Auftritten der Polizeishow in Hamburg und Kiel eingestellt.

Hier gehts zu den Fotos »

 

 

14.08.2015

Ein neues Video ist auf unserem YouTube-Kanal eingestellt

Beim HIT-Tag 2015 der Polizei Hamburg sind wir als Motorradstaffel aufgetreten und haben mit einem tollen Programm "Groß" und "Klein" begeistert.

Hier gehts zu unserem YouTube-Video »

 

 

14.07.2015

Unser erstes Video ist auf unserem YouTube-Kanal zu sehen

Wir haben einen eigenen YouTube-Kanal eröffnet und ein Video von unserem Auftritt bei der Farm and Country Fair 2015 in Aalten, Niederlande hochgeladen.

Hier gehts zu unserem YouTube-Video »

 

 

07.07.2015

Motorradstaffel Hamburg auf Facebook

Die Motorradstaffel Hamburg ist nun auch auf Facebook aktiv.

Hier gehts zur Facebookseite »

 

 

10.01.2015

Artikel über die Motorradstaffel in der Zeitschrift Sword & Shield

In der aktuellen, vierteljährig erscheinenden Zeitschrift "Sword & Shield" ist ein Artikel über die Motorradstaffel erschienen.

Diesen Artikel haben wir hier bereitgestellt.

Hier gehts zum Artikel »

 

 

05.11.2014

Restauration BMW R60-Gespann

Unsere Internetseite wurde erweitert mit einer Dokumentation unserer Restauration eines BMW R60-Gespann.

Hier gehts zur Restauration

Restauration BMW R60-Gespann

Wir haben uns vor langer Zeit entschlossen, eines unserer beiden BMW R60-Gespanne zu restaurieren. Da dies in unserer Freizeit geschieht, braucht es sehr viel Zeit. Wir versuchen so viele Teile wie möglich aufzuarbeiten, dennoch müssen diverse Neuteile beschafft werden. Für die Ersatzteilebeschaffung wird viel Geld benötigt, so dass wir nur nach und nach die benötigten Ersatzteile beziehen können, was die Restauration ebenfalls in die Länge zieht.

Wir wollen hier die Restauration so gut es geht in Bild und Text dokumentieren.

Die Solo-Maschine ist mittlerweile fast fertig gestellt und wir arbeiten am Seitenwagen. Nach und nach werden wir hier die einzelnen Bauabschnitte veröffentlichen.

An dieser Stelle muss ein riesen Dankeschön an unseren befreundeten, ehemaligen BMW-Zweirad-Meister (Leiter und Kfz-Meister einer BMW Motorrad-Niederlassung in Hamburg, der jetzt seinen Ruhestand genießt) gerichtet werden. Seine Unterstützung und das vermittelte Fachwissen mit vielen Kniffs und Tricks ist für uns von unschätzbaren Wert. Er ist auf alte BMW-Motorräder spezialisiert und hat sehr viele Stunden in den Aufbau des Krads, speziell in die Motor- und Getriebeinstandsetzung investiert.

Unsere Ausgangssituation

Bei dem zu restaurierenden Gespann handelt es sich um eine BMW R60/2, Erstzulassung November 1968. Der montierte Seitenwagen ist von der Firma Steib das Modell TR500 und stammt aus dem Jahr 1955.

Der Seitenwagen war ursprünglich an einem BMW R51/3 Polizeikrad montiert und im Polizeidienst bewegt worden.

Später wurde der Seitenwagen an die BMW R60/2 ummontiert und im normalen Polizei-Streifendienst bis zum Jahr 1977 eingesetzt.

Für die BMW R60/2 gab es einen Umbausatz für den Gespannbetrieb, welcher folgende Teile beinhaltete:
- einen breiteren Lenker
- einen anderen Achsantrieb mit angepasster Übersetzung (bei uns 27:7)
- Gespannfedern hinten verstärkt (7,6 mm Durchmesser anstatt 7,0 mm Durchmesser)
- einen Stromanschluss bei der Batterie für die Beleuchtung des Seitenwagens
- verstärkte Speichen (gibt es heute zu kaufen, ob es früher auch so war konnte nicht ermittelt werden)
- die Vorderradschwinge muss umgestellt werden

Der Anfang

Der Rahmen, die Vorderradschwinggabel, die Stoßdämpferverkleidungen oben, Hauptständer und der Rahmen des Seitenwagens wurden pulverbeschichtet.

Die Räder wurden neu eingespeicht. Vorne mit einer für R60/2 üblichen 3x18" Felge, hinten mit einer für Gespanne üblichen, breiteren Felge der Größe 4x18".

Die Vorderradschwinggabel wurde mit neuen Lagern zusammen gesetzt und am Lenkkopflager mit neuen Lagern eingesetzt.

Der Lenker wurde als Neuteil verbaut, die Lenkerhalter (Ösenschrauben) befanden sich in einem guten Zustand und wurden aufgearbeitet / aufpoliert.

Die Hinterradschwinge wurde neu gelagert. Der Achsantrieb hinten ist mit einer für Gespanne geeigneten Übersetzung (27:7) verbaut.

Blechteile werden lackiert

Diverse Blechteile wie das Boot, die Kotflügel, der Tank, das Lampengehäuse und etwas Kleinkram wurden zum Lackieren und anschließendem Linieren zum Lackierer unseres Vertrauens (Empfehlung unseres BMW-Schraubers) gegeben.

Dem Boot wurde zum Schutz gegen Steinschlag etc. auf der unteren Seite zusätzlich Unterbodenschutz aufgetragen.

Bei dem Farbton handelt es sich um Tannengrün RAL 6009 Seidenglanz.

Dieser Bauabsabschnitt war für uns relativ einfach: Blechteile abgeben, Blechteile wieder abholen, bezahlen und zwischendurch das super Ergebnis bewundern. So neu lackierte Teile traut man sich gar nicht richtig anzufassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Motor wird neu aufgebaut

coming soon...

 

Update vom 14.03.2017:
Das Krad ist seit längerem schon (fast) fertig gestellt. Bei einigen Veranstaltungen stellen wir dieses auch aus. Als nächstes im Foyer des Polizeipräsidiums am Bruno-Georges-Platz 2, 22297 Hamburg.

Die Weiterführung des Aufbauberichtes ist in Arbeit, zieht sich aber hin wegen der sehr hohen Arbeitsbelastung.

Galerie

Termine

29.08.2017

 

HIT-Tag
Ferienspaß für daheim-gebliebene Kinder

Ort: Bruno-Georges-Platz 2,
22297 Hamburg

 

 

27.10. - 28.10.2017

48. Polizei-Show Hamburg

Ort: Alsterdorfer Sporthalle
Mehr »

 

 

Weitere Termine folgen...